Ferienakademie Experimenta 2020

– abgesagt –

Wie kommt der Strom in die Steckdose?

Wann: 02. – 08.08.2020

Organisation: Martina Müller-Hinz

Für: Kinder im Alter von 9 – 15 Jahren

Ort: DJH Oberreifenberg (Hessen)

Kosten: Mitglieder 230 €,  Nichtmitglieder 290 €

Anmeldung:
Martina Hinz
Kurt-Blaum-Straße 18
65934 Frankfurt

oder per Mail an: hinz@dghk-hessen.de

„Wie kommt der Strom in die Steckdose?“

Ein Leben ohne Elektrizität können wir uns heute kaum noch vorstellen. Täglich nutzen wir Computer, Fernseher, Handys und Haushaltsgeräte. Wir sind es gewohnt, es immer schön warm und hell zu haben und uns mit modernen Verkehrsmitteln fortzubewegen. All das wäre nicht möglich ohne unsere Energieversorgung, über die wir uns aber nur selten Gedanken machen. Denn für uns ist der ständige, zuverlässige und preiswerte Zugriff auf Energie selbstverständlich. Diesen Luxus haben die Menschen in vielen Regionen der Welt nicht. Sie müssen Brennholz sammeln und haben keinen Zugang zu warmem Wasser. Neben dieser Verteilungsungerechtigkeit ist unsere Abhängigkeit von den sogenannten fossilen Brennträgern ein großes Problem. Damit sind Kohle, Erdöl und Erdgas gemeint, durch deren Verbrennung wir momentan noch den Großteil unserer Energie gewinnen. Diese Ressourcen stehen uns nur noch kurze Zeit zur Verfügung und sie richten großen Schaden an Klima und Umwelt an.

Auch mit der Kernenergie gibt es viele Probleme, wie wir bei dem Unglück in Fukushima und bei der bisher erfolglosen Suche nach einem Endlager für den radioaktiven Müll sehen können. In Deutschland wollen wir deshalb auf erneuerbare Energien umsteigen. Die Energie aus Wasser, Wind, Sonne, Erdwärme und nachwachsenden Rohstoffen ist zwar durch die natürlichen Schwankungen nicht so leicht zu beherrschen, aber sie ist umweltfreundlich und steht unbegrenzt zur Verfügung. Der Klimawandel beschleunigt diese Entwicklung.

Im Rahmen der Experimenta 2020 wollen wir uns in Diskussionen mit einigen der wichtigsten Fragestellungen der aktuellen Weltentwicklung beschäftigen und mit vielen spannenden Experimenten herausfinden, wie der Strom in die Steckdose kommt.

Neben der intensiven wissenschaftlichen Arbeit werden wir wie immer eine spannende Ferienzeit mit den gewohnten Zutaten wie viel Natur, Lagerfeuer, Spielen, Ausflügen und Abenteuern in der Gruppe erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.